Boddinale — wenig Glamour, feel Film

Boddinale — wenig Glamour, feel Film Wenn in diesen Minuten die Eröffnungs-Gala am Potsdamer Platz zur Berlinale gefeiert wird, feiert auch Neukölln. Und zwar SEIN Festival. Die Boddinale. Bereits zum fünften Mal findet parallel zum größten deutschen Filmfestival das etwas beschaulichere und weniger glamouröse, aber nicht minder besondere Festival statt. Für Filmschaffende aus und am Ende auch für Berlin.  Den roten Teppich und…

„Alles was wir brauchen ist Liebe“

Das DFJW organisert ein Benefizkonzert für die Flüchtlingshilfe. Culcha Candela, Isolation Berlin und Bagarre feiern zusammen mit den Besuchern die Freundschaft.

Rebellionen, Revolutionen oder Reformen?

Im Salon Sophie Charlotte wird diskutiert und gestritten, eingerahmt von Musik und Performance. Das diesjährige Motto Rebellionen, Revolutionen oder Reformen bietet allen Grund zur Diskussion. Jennifer Weese war vor Ort und hat mit sich unter die Experten gemischt.

Ein neues Zuhause – mitten in Berlin!

In der Rudolfhalle – Mitten in der Oberbaum City – entsteht ein “Open-Space” – zum Lernen, zum Austauschen, zum Arbeiten und vor allem zum Machen.

Deutsche Meisterschaft im PowerPoint-Karaoke

PowerPoint-Karaoke – Die Deutsche Meisterschaft  Wer kann sich selbst schon Deutscher Meister in irgendwas nennen? Im SO36 kann es am Sonntagabend jedenfalls niemand. Zumindest noch nicht, denn hier wird der Deutsche Meister im PowerPoint-Karaoke gekürt. Seit vier Jahren gibt es den „Sport“, der möglichst großes Improvisationstalent verlangt. 2012 fing alles in einer Bar in Berlin…

Clubstiftung für Berliner Nachtkultur

„Nichts ist nachhaltiger als Erinnerungen“, so Karsten Schölermann, Mitbegründer der Clubstiftung Hamburg. Bei Stadt Nach Acht hält er ein flammendes Pladöyer für merh Förderung von Clubkultur.

Die Stadt bei Nacht

Erstmalig findet in Berlin eine interdisziplinäre Konferenz zum Thema „Nachtleben“ statt. Bei Stadt nach Acht sprechen Vertreter aus Stadtentwicklung, Kultur, Kreativwirtschaft und Gesundheit über Fragen und Probleme, die das Nachtleben aufwirft.Bei der ersten interdisziplinären Konferenz in Berlin zum Thema „Nachtleben“ sprechen Vertreter aus Stadtentwicklung, Kultur, Kreativwirtschaft und Gesundheit über Fragen und Probleme, die das Nachtleben aufwirft. Wo gelebt wird, kann es laut sein, es kommt zu Konflikten mit anderen StadtbewohnerInnen, wenn deren Ruhebedürfnis gestört wird. Das Nachtleben ist auch bekannt für ein erhöhtes, individuelles Risikoverhalten, sei dies in Bezug auf den Konsum von Alkohol und illegalen Substanzen oder beim Sex. Weshalb nicht nur neue Stadtplanungsansätze und Raumnutzungsaufteilungen gefragt sind, es geht auch um realistische Prävention und Schadensminderungsansätze.