TV HACKDAY 2016

TV Hackday 2016

Herzlich Willkommen zum diesjährigen TV Hackday. Ich bin für Euch unterwegs – für alle, die es an diesem grauen Novembermorgen in Berlin nicht in das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft schaffen.
Was verbirgt sich überhaupt hinter diesem TV Hackday, werden sich viele von Euch fragen?! Ich weiß es auch noch nicht so genau, aber wir finden es heraus. Das TV kennt ja jeder – die gute alte Flimmerkiste von zu Hause. Okay, und „hacken“ ist jedem aus unserer digitalen Generation auch bekannt. Oft steht hacken aber in einem negativen Zusammenhang, gerade wenn mal wieder unsere heiligen Daten „gehackt“ wurden. Was hat also dieses „hacken“ mit dem klassischen Fernsehen zu tun?

Wir fragen gleich beim Organisator des Events Bertram Gugel nach …

tv-hackday_gugel
Bertram Gugel eröffnet den TV Hackday 2016

Bei dem zweitägigen Event geht es also um kreatives Arbeiten, fokussiert auf Innovation im Online-Video-Bereich. Ähnlich wie bei dem ein oder anderen bekannten Hackathon. Es soll nach diesen zwei Tagen der Jury etwas Neues, noch nicht Dagewesenes präsentiert werden. Und die, die das in kleinen Gruppen vollziehen sollen, sind Tüftler, Erfinder, Entwickler, Geeks, Storyteller, Designer und Strategen. Und wenn ich mich hier so umsehe, auch allerhand Nerds – im positiven Sinne, versteht sich.

TV Hackday Zahnbürsten
Für alles ist gesorgt – sogar für einen frischen Atem! Die Hacks werden wohl die ganze Nacht laufen.

Nach dem wohlverdienten Lunch geht das große Hacken los…



Tag 2 beim TV Hackday 2016

24 Stunden haben die Gruppen nun beinahe konstant durchgehakt und gecodet. Ich blicke in müde, aber auch sehr euphorische Gesichter. Die Gruppen sich auf ihre Präsentation.

Diese Teams kämpfen um den Sieg

Um 17 Uhr ist es  dann soweit. Die Jury stellt ihr Ergebnis vor. Kurz vor den dreiminütigen Pitches, wissen Michael und Lena  aber noch nicht, wer gewinnt und wer ihr Favorit ist…

… nun steht die Jury zu dritt vor den diesjährigen Hackern und verkünden ihre Gewinner. Die innovativste Idee in den vergangenen 24 Stunden hatte … (stille im Publikum) … das Team #FLIXRAY! Herzlichen Glückwunsch. Sie haben eine Plattform, wie Shazam entwickelt. Nur eben nicht für Musik, sondern für bewegte Bilder. Mal schauen, ob sich das im Markt durchsetzen kann. Die Jury meint „ja“.

Das Gewinner Team mit Jurymitglied Michael

Für Ingo und sein Team #HoloPad hat es leider nicht ganz gereicht, obwohl sie eine wirklich spannenden Idee kreiert haben.

Das Hologram

Mit meinem virtuellen Ich, bleibt es mir noch „Tschüß“ von den diesjährigen TV Hackdays 2016 zu sagen. Möge die Nacht mit euch sein.

 Autor: Marvin Jäger